Food Werbung

Kleine Moscardini Tintenfische mit Mezzi Rigatoni und Tomatensoße

Kleine Moscardini Tintenfische mit Mezzi Rigatoni und Tomatensoße

Heute gibt es ein leckeres Moscardini Tintenfisch mit Mezzi Rigatoni und Tomatensoße Rezept, dass ich mit meiner letzten QOOL collect Bestellung von lokalen Münchner Händlern gezaubert habe.

Wer mir auch auf Instagram folgt, hat bestimmt mitbekommen, dass ich vor kurzem bei der Münchner Abholstation QOOL collect ein paar leckere Lebensmittel bei meinen Lieblingshändlern aus der Region bestellt habe. Neben frischen Moscardini Tintenfischen aus dem Frische Paradies, einem feinen Parmesan vom Tölzer Kasladen, einer regionalen Obst- und Gemüsekiste von Isarland Ökokiste sind noch ein paar weitere leckere Zutaten in meinem QOOL collect Warenkorb gelandet. Für alle, die mehr über den Service von QOOL collect und deren Online Shop mit vielen weiteren regionalen Verkäufern erfahren möchten gibt es hier meinen ausführlichen Blogbeitrag dazu.

Ich bin übrigens total begeistert von der Qualität des gesamten Gerichts, die frischen Tintenfische und der über zwei Jahre gereifte Parmesan aus der Provinz Parma kombiniert mit den süßen Eiertomaten aus der Region machen einfach einen unglaublichen Unterschied zu einer herkömmlichen Pasta. Und das Beste daran ist wohl, dass ich nicht durch die ganze Stadt hetzen musste, um die Lebensmittel von 5 verschiedenen Läden abzuholen, sondern QOOL collect diesen Job für mich erledigt hat, aktuell übrigens sogar versandkostenfrei! Was ich mit dem restlichen Gemüse und Obst aus der regionalen Kiste von Isarland Ökokiste zubereitet habe verrate ich übrigens euch demnächst.

Als Kind habe ich tatsächlich eher ungern Pasta gegessen, heute bin ich fasziniert davon, wie schnell man ein gutes und sättigendes Gericht mit den vielen verschiedenen Nudelarten kreieren kann. Kombiniert mit kleinen Tintenfischen und einem guten Parmesan macht so eine Nudel schon einiges her. Vor allem, wenn es sich um Mezzi Rigatoni handelt.

Zutaten:

500 g Moscardini Tintenfische
– 1 Zwiebel
– 1 Knoblauchzehe
250 ml Passierte Tomaten
Frische Eiertomaten
Trockener Weißwein
250 g Mezzi Rigatoni
Parmesan
– Thymian, Rosmarin, Salz, Pfeffer
– Olivenöl
– Butter
– Basilikum zum Garnieren

Wahlweise:

– 1 Chilischote

Zubereitung:

Während das Olivenöl und die Butter in einem Topf erhitzen werden die Zwiebeln und der Knoblauch in kleine Würfel geschnitten. Im nächsten Step kommen die Tintenfische in den heißen Topf und werden scharf angebraten. Falls sie zu viel Wasser verlieren, kann dieser Sud nach dem Braten abgegossen und für die Tomatensoße verwendet werden, denn hier ist ein Großteil des Geschmacks enthalten. Anschließend werden die gehackten Zwiebeln und der Knoblauch in den Topf gegeben und kurz mit geraten. Die Grundlage der Soße wird dann mit einem großen Schuss Weißwein abgelöscht und mit den Gewürzen verfeinert. Nun kommen noch etwa 250-300 ml passierte Tomaten und die ebenfalls klein gewürfelten Eiertomaten hinzu. So kann die Soße einige Zeit auf mittlerer Stufe vor sich hin köcheln bis die Tintenfische schön zart werden.

Sobald die Soße fertig ist können die Rigatoni gekocht werden. Hierbei ist es wichtig einen großen Topf mit viel Wasser und viel Salz zu verwenden, denn die kleinen Nudeln brauchen 15-20 Minuten bis sie al dente sind. Um zu verhindern, dass sie am Topf kleben bleiben sollte man sie von Zeit zu Zeit vorsichtig mit einem Holzlöffel umrühren. Garniert wird der Teller am Ende mit Parmesan und etwas Basilikum. Lasst es euch schmecken, ihr Lieben!

*Dieser ist in Kooperation mit QOOL collect entstanden.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren: