Natürlich schön mit Garnier Bio

Natürlich schön mit Garnier Bio

Garnier Bio: Die zertifizierte Naturkosmetik aus erlesenen Pflanzen und ätherischen Ölen für jeden Hauttyp macht natürlich schön. Was hinter den Siegeln steckt und vier spannende Produkte der Organic Line stelle ich euch heute auf meinem Blog vor.

Werbung / Dieser Beitrag enthält Produktplatzierungen und Affiliate Links, über deren Kauf ich eine Provision bekomme. / In Kooperation mit Garnier

Shopr: No products to show.

Neben einer gesunden Ernährung mit hochwertigen Nahrungsmitteln machen sich auch in Sachen Beauty und Pflege immer mehr Gedanken um die Inhaltsstoffe der Produkte und wie sie sich denn auf die Umwelt auswirken. Garnier hat 2019 nach 115 Jahren Erfahrung ihr Wissen und die Expertise in die neue Garnier Bio Pflegelinie gesteckt und nun erwarten uns erschwingliche uns spannende Produkte mit Bio-zertifizierten Inhaltsstoffen. Doch was sagen die Siegel, die die Packungen schmücken eigentlich aus?

COSMOS ORGANIC

Das COSMOS ORGANIC wurde durch Ecocert Greenlife nach dem COSMOS Standard Bio-zertifiziert. Die Anforderungen des Siegels sind unter anderem, dass mindestens 95% der verarbeiteten Inhaltsstoffe, die angebaut werden können müssen natürlichen Ursprungs sein. Dazu gehören Beispielsweise Öle wie Argan, Kokos, Jojoba, aber auch Honig, Soja und Milch.Wasser, Mineralien und Inhaltsstoffe mineralischen Ursprungs gehören nicht dazu, da sie nicht angebaut werden. Das verwendetet Wasser muss allerdings den hygienischen Standards entsprechen. Mineralien und Inhaltsstoffe aus mineralischer Herkunft müssen natürlichen Ursprungs sein und dürfen aber mit einfachen chemisches Reaktionen abgewandelt werden.

Vegane Formel

Hierbei handelt es sich um kein offizielles Siegel. Es soll lediglich darauf hinweisen, dass die Garnier Bio Produkte vegan sind und keine Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs enthalten. Vegan ist allerdings nicht gleich tierversuchsfrei. Produkte die frei von tierischen Inhaltsstoffen sind können dennoch Stoffe enthalten, sie an Tieren getestet worden sind. Ebenso kann Kosmetik, die frei von Tierversuchen ist Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs beinhalten. Darunter gehören zum Beispiel Honig und Milch.

Erneuerbare Ressourcen

Lavendel, Argan, Thymian, Aloe Vera, Zitronengras und Kornblume, die in den Garnier Bio Produkten verwendet werden stammen aus erneuerbaren Ressourcen, die jährlich nachwachsen.

Fair Trade

Unter Beobachtung der Biodiversität werden in den Garnier Bio Produkten die Inhaltsstoffe Lavendel, Argan, Thymian und Aloe Vera biologisch angebaut und fair gehandelt.

Recycelte Verpackung

Die verwendeten Verpackungen und Flaschen sind zu 100% recycelbar und werden zu einem Großteil aus recyceltem Material hergestellt. Auch die Pappe ist aus Wäldern, die mit Rücksicht auf Mensch und Natur bewirtschaftet werden.

Da es sich bei den Siegeln mehr um Aussagen, als offizielle Zertifikate handelt und immer andere Richtlinien und Anforderungen bestehen ist es natürlich fragwürdig, wo genau Bio anfängt und wieder aufhört. Dennoch finde ich, dass Garnier mit der Bio Pflegelinie zukünftig einen Schritt in die richtige Richtung geht. Für meinen Fall achte ich eher darauf, dass meine Pflegeprodukte ohne Parabene, Silikone und andere reizende Stoffe sind.

Durch das COSMOS Organic Siegel sind die Produkte offiziell auch frei von: Konservierungsstoffen (Parabene, Phenoxyethanol und Methylisothiazolinon), Mineralölen, Silikonen, Aluminumsalzen, Chemischen Filtern und synthetischen Farbstoffen.

Garnier Bio: Für jeden Hauttyp eine Pflanze

Ob nun ölige, empfindliche, trockene oder eine normale Haut – für jeden Hauttyp gibt es laut Garnier eine passende Pflanze. Diese Minimaltische Denkweise schränkt die verwendeten Inhaltsstoffe stark ein, stattdessen fokussiert sich die Pflegelinie immer nur auf eines von 4 natürlichen Produkten. Gewonnen werden die ätherischen Öle über eine schonende Dampfdestillation gewonnen.

Thymian

Das wohlriechende Kraut ist macht sich nicht nur im Kochtopf gut, es reinigt und klärt auch Mischhaut und ölige Haut. Das ätherische Thymian-Öl verdünnt überschüssigen Talg, damit es besser abfließen kann, ohne die Haut zu reizen. Der Thymian wird in Frankreich biologisch angebaut.

Argan-Öl

Bereits 2018 durfte ich mit Garnier in Marokko beobachten, wie das hochwertige Argan-Öl von einheimischen Frauen von Hand gewonnen wurde. Damals hatte ich euch über die Garnier Wahre Schätze Argan-Mandel Creme berichtet. Da Argan-Öl besonders feuchtigkeitsspendend ist, eignet es sich bestens bei trockener oder empfindlicher Haut.

Lavendel

Lavendel-Öl ist für seine regenerierende Wirkung bekannt und deshalb auch besonders in Sachen Kosmetik beliebt. Angewendet werden kann Lavendel bei allen Hauttypen und auch empfindliche Haut wird durch die Verwendung nicht strapaziert. Wie der Thymian kommt auch der Lavendel aus Frankreich.

Lemongrass

Normale Haut bis Mischhaut wird am besten mit Zitronengras gepflegt. Das ätherische Öl ist klärend und reinigen. Biologisch angebaut wird dieser natürliche Inhaltsstoff übrigens in Sri Lanka.

Garnier Bio – Belebendes Waschgel mit Bio-Lemongrass-Öl

Das belebende Zitronengras Waschgel reinigt die Haut gründlich aber schonend und ist vor allem für normale bis Mischhaut geeignet. Es ist zudem feuchtigkeitsspendend und eignet sich zur täglichen Pflege am Morgen und am Abend. Das Lemongrass-Öl ist mit Bio-Kornblumenwasser und pflanzlichem Glycerin angereichert. Diese Kombination reinigt die Haut nicht nur oberflächlich sondern tief bis in die Poren, ohne sie auszutrocknen. Der erfrischende Zitrusduft setzt sich aus dem belebenden Zitronengras und einem Hauch scharfen Sichuan-Pfeffer zusammen. Außerdem ist noch Patschuli enthalten. Der Pflanzenduft wird zu 100% natürlichem Ursprungs gewonnen.

Konjac Reinigungs-Schwamm

Der Konjac Reinigungs-Schwamm gehört nicht bio-zertifiziert, macht sich aber wunderbar in Kombination mit dem Waschgel. Der Schwamm besteht zu 100% aus den Wurzelfasern der Konjac-Pflanze, die in den Hochgebirgen Asiens wächst. Zum Reinigen und Peelen ist der Schwamm für jeden Hauttypen und selbst bei empfindlicher Haut geeignet. Vor der Anwendung muss der harte Konjac Reinigungs-Schwamm lediglich in etwas warmes Wasser getaucht werden, dann bekommt er seine einzigartige, weiche Konsistenz. Nach der Anwendung mit dem Reinigungsgel kann der Schwamm wieder ausgewaschen und zum trocknen aufgehängt werden.

Den Schwamm kann man übrigens bis zu zwei Monate verwenden. Er sollte nach jeden Gebrauch gut duschgespült aber nicht ausgewrungen oder verdreht werden. Das kann die Fasern beschädigen. Nachdem man den Schwamm aufgebraucht hat kann man ihn übrigens in einem Blumentopf vergraben. Dort macht er sich besonders gut als natürlicher Feuchtigkeitsspeicher.

Garnier Bio – Hautperfektionierendes Gesichtswasser mit ätherischem Thymian-Öl

Durch das Thymian Gesichtswasser wird das Gesicht nach der Reinigung noch zusätzlich gepflegt und mattiert. Die Poren werden geklärt und verfeinern sich. Die letzten Unreinheiten werden gründlich entfernt – wahrhaftig also ein hautperfektionierendes Wunderwasser. Aufgetragen wird das Thymian Gesichtswasser mit einem Wattepad morgens und abends.

Garnier Bio – Feuchtigkeitsspendende Gesichtspflege mit frischem Lemongrass

Das perfekte Pendant zum Reinigungsgel: Eine Feuchtigkeitsspendende Gesichtscreme ebenfalls mit Lemongrass-Öl und Aloe Vera aus biologischem Anbau für normale bis Mischhaut. Die Creme ist die perfekte Grundlage als Tagespflege, gleicht ölige Stellen aus, erfrischt und spendet den ganzen Tag Feuchtigkeit. Zudem zieht sie schnell ein und hinterlässt einen wunderbaren Duftmix aus Zitronengras, Aloe Vera und Kornblume.

Mehr Transparenz

Vielleicht habt ihr es auf manchen neuen Garnier Produkten ja schon entdeckt: Die Inhaltsstoffe werden jetzt absolut verständlich und transparent übersetzt angezeigt und aufgelistet. So auch auf den Flacons und Verpackungen der Garnier bio Linie. Hordeum Vulgare sind zum Beispiel Gerstenstiele und kein unverständlicher langer lateinischer Begriff mehr. Ebenso wird angezeigt, aus welchem Produkt ein Inhaltsstoff gewonnen wird. Bei der Tagespflege mit Lemongrass kommt das Glycerin zum Beispiel aus Rapssamen.

Fazit

Ich bin begeistert von den drei bio-zertifizierten Produkten, die ich aus der Garnier Bio Reihe testen durfte. Am liebsten verwende ich die Pflegelinie am Morgen, da sie einen frischen matten Teint hinterlässt und so die perfekte Grundlage für mein Make-up schafft. Außerdem finde ich es zur Abwechslung toll, dass jedes einzelne Produkt einen anderen Hauptinhaltsstoff verwendet, um seine Wirkung zu entfalten. So kann sich jeder seine individuelle Pflegeroutine selbst zusammenstellen und das für einen absolut fairen Preis!

Yanikas Blog
Yanikas Blog

Hi I’m Janika – working as a graphic designer / blogging about fashion, care & lifestyle, based in munich. Get inspired by my posts and have fun reading.

Mehr von mir: Web | Twitter | Instagram | Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Yanikasblog
28   610
39   551
36   596
80   655
33   609